nickelusfportisheadrarecover2

Keine Innovation! Schon tausend mal gehört! Wie oft denn noch! – Alles Vorwürfe die bei Nickelus F aus Richmond, Virginia neustem Projekt völlig ins Leere laufen. Ein Amerikaner, der auf europäische Instrumentals zurückgreift ist schon selten genug. Wenn es sich dann auch noch um Tracks der englischen Trip-Hopper Portishead handelt, dann ist die Einzigartigkeit sichergestellt, auch wenn erstmal – bevor im Herbst/Winter 2009 das neue Kollabo Album erscheint – nur alte Portishead Tracks recycled wurden. Das Ergebnis ist aber schon jetzt außergewöhnlich, ich bin bei solchen Experimenten – erst recht wenn sie von der Insel kommen – oft ziemlich skeptisch und das Intro hat mich in dieser Skepsis auch noch bestärkt, aber spätestens der zweite Track übertrifft alle Erwartungen. Zugegebener Maßen ist R.A.R.EReliving A Real Experience – kein Album für den Sommer, aber um schwermütig in Gedanken und in den introvertierten Texte abzutauchen ist es genau das richtige. Dopes Mixtape – no usual shit.

Tracklist & Download:

Tracklist:

01. Trash Rap (Intro) [04:57]
02. Roads [05:04]
03. Wandering Star [04:11]
04. Abandoned [03:35]
05. Mean It [04:15]
06. Over [03:56]
07. Mourning Air [04:03]
08. Un-Denied [05:36]
09. Numb [04:32]
10. Seven Months [04:14]
11. Biscuits [04:12]
12. Cowboys [03:48]
13. Guitar Vengence [01:20]
14. Electric Wizard [02:58]
15. Somebody’s Watching Me (Bonus Track) [04:48]

Download: Hier

thx to OnSmash